Adipositas


 

 

Adipositas

 

Von einer Adipositas (Fettsucht) sprechen wir ab einem BMI > 30.

Der BMI errechnet sich aus dem Körpergewicht : Körpergröße²

< 18,5 = Untergewicht      18,5 - 25 = Normalgewicht

> 25 = (leichtes bis mittleres) Übergewicht       > 30 = Adipositas

BMI > 30 = Adipositas Grad I

BMI > 35 = Adipositas Grad II

BMI > 40 = Adipositas Grad IV

 

Das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen ist nicht allein aufgrund eines zu hohen BMI erhöht, sondern insbesondere anhand des Fettverteilungsmusters erkennbar. So ist es von großem Nachteil, wenn die Fettdepots im Bauchraum und an den inneren Organen (intraabdominales oder auch viszerales Fettgewebe) sitzen.

 

Wir sprechen dann vom sogenannten "Apfeltyp". Bei diesem Typ wird der Fett- u. Kohlenhydratstoffwechsel besonders ungünstig beeinflusst und ist somit ein wesentlicher Indikator für erhöhte Blutfettwerte (kann zu Fettstoffwechselstörungen und Diabetes führen).

 

Risiko ab Bauchumfang:         Frauen > 80cm             Männer > 92cm

 

Der "Birnentyp" hingegen ist für das Herz-Kreislaufsystem weit ungefährlicher. Hier sitzen die Fettdepots an Hüfte und Oberschenkeln.

 

Der Körperfettanteil sollte bei Frauen und Männern (je nach Alter) zwischen

Frauen 17-33% niedrig bis normal; 33-39% hoch; > 40% sehr hoch

Männer 12-22% niedris bis normal; 23-29% hoch: > 30% sehr hoch

liegen... Der etwas höhere Körperfettanteil bei Frauen und die damit verbundenen größeren Energiereserven haben möglicherweise ihren evolutiven Grund darin, während der Schwangerschafts- u. Stillzeit die Versorgung des Nachwuchses sicherzustellen. Die Durchschnittswerte für die Skelettmuskulatur liegen zum Vergleich bei Frauen bei 28% und bei Männern bei 37%.

 

 

Eßtyp > Stress, Langeweile, Ärger, Ablehnung, Frust, Angst, Überforderung, rauschartiger Ablauf ohne Sättigungsgefühl, Vielesser = einmal angefangen kein Ende findend

Ernährung > zuviel, zu fett, zu süss, zu salzig; die minderwertige Qualität meist ausschlaggebender als die Quantität

Ungesunde Energiebilanz + zu wenig Bewegung!

 

 

Behandlung > Teilziele (1Kilo/Monat); Mindesttrinkmenge 2,5l/Tag; bessere Auswahl der Lebensmittel (gesund bzw. nährstoffreich, aber mit niedriger Energiedichte); mindestens 500kcal/Tag weniger essen; 3-5x wöchentlich 30-60 Minuten Bewegung

 

 

Ein paar Zahlen zum Schluss > 15-25% der Bevölkerung sind mittel bis stark übergewichtig. Die Mortalität von stark Übergewichtigen (die bereits in jungen Jahren 25-35 adipös sind) liegt 12x höher als bei Idealgewichtigen. Mehr als 50% der Todesfälle sind kardiovaskulär begründet.